ROADTRIP #1 – Seattle

Die Reise ging ja gefühlt schon vor Monaten los. Im Januar 2016 wurde die Idee geboren, auf eine kleinen Roadtrip zu gehen und im September folgte dann die Ausführung.

Von FRA ging es nach SEA (ja ich stehe auf die Flughafenbezeichnungen).

Beeindruckend. Wir haben über airbnb schon vorab eine Bleibe am Start und Endpunkt gebucht, damit es einen groben Plan gibt. In diesem Fall sind wir in einer Wohnung in der Nähe der Uni untergekommen und waren auch vollkommen zufrieden. Wenn man sich vorstellt – wir sind doch eh nur zum Heia machen da – kann man wirklich auf den größten Luxus verzichten. Es war sauber und ordentlich, 2 Schlafzimmer, Küche und ein Bad.


Wir haben geplant 2 Nächte in Seattle zu verbringen – und von dort aus weiter Richtung Kalifornien zu düsen. Gesagt getan. Seattle ist wirklich eine Reise wert. Am nachhaltigsten bin ich natürlich von dem PIKE MARKET PLACE beeindruckt. Supergenial, direkt am Wasser gelegen. Alles durcheinander, bunt, laut, voll mit Essen und den verschiedensten Gesichtern & Kulturen. Ich war anfangs verwirrt, wieso jeder mit wirklich tollen Blumen auf dem Arm dort durch die Gegend rennt – man bekommt die schönsten Sträuße für 10/15$. Der Wahnsinn! Wenn ich in Frankfurt die Möglichkeit hätte, täglich solch wirklich schöne Blumen – für den Preis zu kaufen – ich würde es tun. Es gibt einen sehr bekannten Fischstand dort am PIKE. In dem Fall fliegt dort nicht die Kuh sondern der Lachs. Der Fischstand ist dafür bekannt, dass die frische Ware von A nach B geworfen wird. Also ja, wirklich geworfen. Der eine brüllt, der andere sucht sich das zu werfende Meerestier und der Dritte wartet auf den Wurf. Also vollkommen gaga.


Wir sind danach auf einen kleinen Streifzug durch die Stadt und haben uns in ein paar wenige Geschäfte verirrt, aber es war doch außerhalb zu interessant. Shopping geht doch immer und überall – also verschieben wir das lieber auf LA. Als Tag 2 anbricht ist klar, wir machen eine Touri-Ducktour. In einem Amphibienfahrzeug (Zu Lande und zu Wasser) geht es durch Seattle und über einen See. Auch wenn man sich zwischenzeitlich ein wenig affig vorkommt, weil einen jeder anstarrt, war es amüsant und informativ. Als wir zum Mittagessen mit der Fähre nach Bainbridge Island übergesetzt haben, war ziemlich geniales Wetter und man hatte einen fabelhaften Blick auf die gesamte Skyline der Stadt. Bainbridge ist wunderschön, super idyllisch und es erinnert an eine Filmkulisse.

Perfekt für eine Wander- oder Fahrradtour. Wir hatten allerdings nicht allzu viel Zeit, da nun das Highlight des Tages anstand. Der Besuch bei einem Baseballspiel der Seattle Mariners. Auch wenn ich die Regeln immer noch nicht richtig kenne, habe ich – natürlich richtig eingekleidet – mitgefiebert was das Zeug hielt. img_0456Definitiv muss man eine Sportveranstaltung in den Staaten besuchen. Allein schon die Größe des Stadions ist wahnsinnig. Ich war schon in mehreren Stadien in Deutschland und habe einige Fußballspiele mitverfolgt, aber das ist nicht miteinander vergleichbar. Ich würde immer wieder das Stadionessen aus Deutschland gegen die Nachos in einem Baseballhelm eintauschen – richtig gelesen. Nachos in einem Helm
Mit allem was das TexMex Herz begehrt getoppt. Nach dem Spiel wurden natürlich noch ein paar Bier in einer Kneipe getrunken und dann ab ins nächste Uber und nach Hause.

 

Als wir am nächsten Morgen Seattle verlassen haben – hieß es „Auf in den National Park“

 

siganture

Posted by

A dazzling journey is operated by Betty & Stephie from Frankfurt. They want to take you on journeys through exciting countries and destinations, but also not deny you the best locations and tips for Frankfurt.

One thought on “ROADTRIP #1 – Seattle

Möchtest Du deine Gedanken, Ideen & Anregungen loswerden?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s